KMU Cloud Lösung mit Office365 & EMS bei R79

R79

Die Coiffeure R79 GmbH feierten im Oktober 2016 ihr 10-jähriges Jubiläum. An drei Standorten in Zürich, Oerlikon und Wallisellen bedient das Unternehmen rund 1’000 Kunden pro Monat. Die Salons sind sechs Tage pro Woche geöffnet. Durch das stetige Wachstum des Unternehmens in den vergangenen Jahren stellten sich einige Herausforderungen im Bereich IT und Digitalisierung.

Herausforderung

  • Bedürfnisgerechtes Mailsystem (24h/7, mobil, Security etc.)
  • Kommunikationsplattform für Mitarbeiter und Kollaboration
  • Mail-Zugang zu Ressourcen Mailboxen für Kundenmails
  • Office-Zugriff für Mitarbeiter
  • Datenablage und Backup
  • Offline- und mobile Synchronisierung von Daten (Kassenabschlüsse, Vorlagen)
  • Management der dezentralen Kassensystem-PCs und Peripherie (Drucker, Barcode-Leser)

Lösung

Wir haben R79 bei der Definition der Anforderungen begleitet und zusammen eine Lösung umgesetzt.

  • Alle Coiffeure wurden auf Office365 migriert. Sie haben nun jederzeit und überall Zugriff auf ihre Mails und auf OnlineOffice-Produkte.
  • R79 kann über eine zentrale Userverwaltung auf Basis von Microsoft Azure den Zugriff auf Unternehmensdaten sicherstellen. Jeder Salon erhielt eine E-Mail-Adresse für die Kundenkommunikation.
  • Microsoft Yammer wird als interne Kollaborations- und Kommunikationsplattform nun rege genutzt, sei es für Trainings, Anleitungen, neue Frisörprodukte und -trends, interne Reglemente oder auch die Bewertung und Besprechung von Frisuren. Die Mitarbeiter greifen vor allem mit mobilen Geräten darauf zu (iPhone, iPad und AndroidGeräte).
  • Files werden mit box.com abgelegt. Die Entscheidung fiel auf dieses Tool, da es online wie offline stabil und flexibel ist und sich problemlos in Office365 integriert. Dokumente und Vorlagen wie Kassenabschlüsse oder Bestellformulare für die einzelnen Standorte werden per File-Synchronisation zur Verfügung gestellt, ohne dass ein lokaler Fileserver nötig wäre.
  • Die Kassen-PCs wurden auf Basis von Windows 10 in Intune integriert. Das Management der Geräte samt Viren- und Spamschutz sowie automatische Updates sind so reibungslos möglich.

NUTZEN

  • Fokussierung auf Kerngeschäft durch externes Know-how
  • Bessere Mobile-Integration
  • Umstellung auf digitale Prozesse (Bestellwesen, Kassenabschlüsse, E-Mail, Datenaustausch usw.)
  • Effizientere Anwenderprozesse und somit mehr Zeit für Kunden
  • Integration von Frisören in E-Mail und Social-Network-Plattform Yammer
  • TwinCap First als langfristiger Partner mit hervorragender Lösungskompetenz
  • Tiefe Betriebskosten, keine eigene Hardware

EINGESETZE MITTEL

  • Office365
  • Enterprise Mobility Suite (Intune, Active Directory Premium)
  • Windows 10
  • Box.com

Dank der digitalen Transformation mit TwinCap First können wir auf Marktveränderungen und Kundenwünsche besser eingehen und reibungsloser mit den Mitarbeitern in den Filialen kommunizieren. Ausserdem ist es uns nun möglich, ohne grössere IT-Investitionen weiterzuwachsen

Raffaello Votta

Geschäftsführer, R79 GmbH