Startseite TwinCap First
Startseite TwinCap First

Teams Calling Advanced Specialization

Teams Calling Advanced Specialization Gerne geben wir bekannt, dass wir als erster Schweizer Microsoft Partner die Advanced Calling for Microsoft Teams Specialization erreicht haben. Als Cloud Partner der ersten Stunde, sind wir stolz, dies als erster in der Schweiz erreicht zu haben. Die Microsoft Gold Partner Zusatz-Spezialisierung ermöglicht Kunden eine einfachere Identifikation von spezialisierten Partnern im Bereich der Teams Telefonie. Diese Spezialisierung identifiziert Anbieter, welche ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihren nachweislichen Erfolg bei der Bereitstellung und Verwaltung von Teams Telefonie (PSTN) Lösungen bewiesen haben. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, hat Microsoft diese Spezialisierung ins Leben gerufen.

Externes Filesharing SharePoint für alle

Externes Filesharing SharePoint für alle Ausgangslage Externes Filesharing SharePoint für alle Externes Filesharing SharePoint Gäste: Der Kunde möchte Dateien mit externen Geschäftspartnern oder Lieferanten über SharePoint teilen. Diese haben nicht zwingend einen Office 365 Account. Ebenfalls kein Login in der eigenen Firma noch auf dem Tenant des Kunden. Aus diesem Grund möchte er in der vorhandenen SharePoint Site einen Folder freigeben. Darin möchte er dann Dateien ablegen, welcher er mit externen Teilnehmern teilen kann ohne Benutzer/Passwort. Damit dies funktioniert müssen die Berechtigungen im SharePoint Admin-Center angepasst werden: SharePoint Admin Center: Im Admin Center unter «Policies» --> «Sharing» sehen

Teams New Meeting Experience

Teams New Meeting Experience Microsoft hat im aktuellen Teams Client, ein neues Look & Feel aufgeschaltet. Es nennt sich "Teams New Meeting Experience" und umfasst ein paar auffällige Änderungen im User Interface. Die neue Besprechungserfahrung ist primär für Meetings gedacht, betrifft aber auch Telefon-Anrufe. Da sich dieser Update automatisch als «Standard» in Teams einstellt, bekunden viele Benutzer Schwierigkeiten. Vor allem im Handling von externen Telefon-Anrufen. Viele User beklagen, dass Sie zum Beispiel nicht mehr Anrufe über Teams weiterleiten können. Zum Beispiel die Funktion «Nachfragen und weiterleiten» ist nicht mehr so einfach zu nutzen. Sinn und Zweck der neuen

Teams Wizard Hotkey Dialer für Microsoft Teams

Teams Wizard Hotkey Dialer für Microsoft Teams Viele Microsoft Teams direct routing Kunden fragen uns immer wieder nach einem Tool, mit dem Sie Telefonnummern automatisch wählen können. Sprich Telefonnummern zum Beispiel in Mail-Signaturen, Worddateien oder in anderen digitalen Quellen in Windows anklicken können, damit diese direkt in Microsoft Teams gewählt werden. Natürlich möglichst einfach, sprich ohne die Nummer manuell zu kopieren oder einzutippen. Dafür gibt es aktuell ein kleines Tool, welches diesen Zweck erfüllt. Das Tool nennt sich Teams Wizard Hotkey Dialer. Der Hotkey Dialer ist ein kleines Freeware Tool. Es kann jede Telefonnummer, die markiert werden

By |19.10.2020|Categories: Blog-Eintrag, Microsoft 365, Teams, TwinCap First|Tags: , , |

Windows Information Protection – WIP

Windows Information Protection – WIP Windows Information Protection oder auch WIP ist eine Methode, um Ihre Geschäftsdaten zu schützen. Ihre Daten werden in Geschäftsdaten (Sharepoint / Outlook / Fileshares etc.) und private Daten (persönliche Mails etc) unterteilt. Der Administrator kann den Zugriff auf geschäftliche Daten einschränken in dem man entsprechende Berechtigungen zuweist. Nur weil jemand Zugriff auf die Daten hat, heisst das aber nicht, dass die Daten im geschützten Bereich ihrer Unternehmung bleiben. Alle Administratoren wissen, wenn Benutzer etwas nicht machen können/dürfen, dann finden Sie, meist sehr erfinderisch, einen anderen Weg. Kann ein Benutzer die Daten beispielsweise

Was braucht es für Teams direct routing?

Was braucht es für Teams direct routing? Wir glauben es ist Zeit, dir in einfachen Worten zu erklären: Was Teams direct routing ist, was du zwingend benötigt für Teams direct routing worauf sollst du bei der Evaluation eines Anbieters achten Viele Angebote, wenig Transparenz Wieso oft, wenn es etwas Neues gibt, schiessen auch «Teams Telefonie Angebote» wie Pilze aus dem Boden. Diverse Telekom Anbieter und IT-Anbieter preisen «Microsoft Teams Telefonie» Lösungen an. Es ist schwer sich ein klares Bild zu machen. Wer bietet was, was ist enthalten und was sind die effektiven Kosten? Daher versuchen wir mit

Microsoft 365 Move-Programm

Microsoft 365 Move-Programm Microsoft 365 Move-Programm: Microsoft bietet seit Dezember 2019 die Microsoft 365 Produkte aus seinen Schweizer Rechenzentren an. Das war damals eine grosse Sache und ist immer noch ein wichtiges Verkaufsargument für ihre Cloud-Plattform, insbesondere für Unternehmen, die strenge Anforderungen an die Datenaufbewahrung haben. Umziehen bis 30. Juni 2020 Wenn Sie Microsoft 365 nach dem 19. Dezember 2019 mit einer schweizerischen Rechnungsadresse erworben haben, liegen Ihre Office 365 Daten bereits auf den schweizerischen Rechenzentren und Sie nutzen von dort aus Services, wie z.B. Exchange Online, SharePoint Online, OneDrive for Business oder Teams. Haben Sie Ihren Tenant

Gute News für Gesprächige

Gute News für Gesprächige Liebe Blogleser, geschätzte Kunden Gute News für Gesprächige: Seit dem 1. Mai 2020 können alle Teams Direct routingWas braucht es für Teams direct routing? Telefonie Kunden, welche über uns telefonieren, kostenfrei von einer Neuerung profitieren. Ab diesem Zeitpunkt heben wir das «Inbound Session Limit» auf. Bisher wurden die Kanäle sowohl für eingehende und ausgehende Gespräche auf die gekaufte Anzahl Sessions limitiert. Diese Limitation entfällt nun für eingehende Gespräche. Als Kunde sind Sie, zumindest technisch gesehen, nun immer ohne Limitation erreichbar, dies unabhängig von den Anzahl Kanäle, die Sie bei uns gebucht haben. Die

AAD Connect Cloud Provisioning

AAD Connect Cloud Provisioning Generelles zu Identitäten AAD Connect Cloud Provisioning - Die Nutzung von Office 365- oder Azure-Diensten basiert auf Identitäten und Benutzer können sich damit authentifizieren bzw. autorisieren. Der häufigste «Identity Provider» ist Microsoft Active Directory. So kann man sich an lokalen Ressourcen, wie z.B. File- oder Mail-Servern anmelden. Ähnlich verbreitet ist der Synchronisations-Mechanismus vom Active Directory (ADS) ins Azure Active Directory (AAD) mit Azure Active Directory Connect (AADC). Implementation und Nutzung von AADC erfordert keinen Doktortitel und selbst komplexere AD-Strukturen lassen sich mit AADC in einen Azure AD Tennant synchronisieren. Haupt-Voraussetzung dazu sind Netzwerk-Konnektivität: vom

Teams Telefonie aus einer Hand

Teams Telefonie aus einer Hand Teams Telefonie aus einer Hand: Mit Microsoft Teams ins öffentliche Telefonie-Netz telefonieren, dies ist für unsere Kunden bereits seit 2018 Realität. Bisher brauchte es dazu immer einen Telekom Provider, respektive einen Drittanbieter, der den benötigten SIP Trunk und die Gesprächs-Abos zur Verfügung stellte. Aufgrund zahlreicher Anfragen und einem oft geäusserten Bedürfnis nach einer Lösung aus einer Hand, haben wir uns entschlossen, diesem Wunsch nachzukommen. All-in One Lösung Ab sofort bieten wir interessierten Kunden, zusätzlich zum bestehenden Angebot, eine «All-in-One» Teams Lösung an. Die angebotenen Abo-Pakete beinhalten einerseits die Telekom Leistungen (SIP Trunk,

Go to Top